Dies bedeutet, wie der Name schon sagt, dass die Schüler aus bestimmten Fachbereichen Lehrangebote auswählen, die dann aber für sie als Schulfach verbindlich sind. Vor allem der Fremdsprachenunterricht muss durchgängig bis Klasse 10 besucht werden. Die Wahlpflichtbereiche können in den Klassenstufen je nach Angebot variieren.